Wie du weißt

AT 2017 | 1:2,35 | ca. 15 Min

Kurzfilm; Drama

Status: Postproduktion (Fertigstellung 2017)

Regie: Lisa Bickel

Cast: Ruth Forster, Karin Schwarzmann, Gerhard Kofler

Drehorte: Dornbirn/Feldkirch in Vorarlberg, Österreich

 

Wie fühlt es sich an wenn man vergisst? Und wenn man bemerkt, dass man vergisst? Wie fühlt man sich wenn die Orientierung von Zeit und Ort verloren geht? Wenn Fremde sich wie Bekannte verhalten? Wenn Dinge, die für die anderen Menschen ganz selbstverständlich erscheinen, plötzlich keinen Sinn mehr ergeben? Man wird von Anderen nicht mehr Ernst genommen. Erinnerungen beginnen sich aufzulösen. Aber bemerke ich das?

Der Kurzfilm „Wie du weißt“ versucht in die Gedanken einer Demenz kranken Frau einzutauchen und die Welt aus ihrer Perspektive zu erleben. Die Beziehung der Protagonistin zu ihrer Krankheit wird in den Mittelpunkt gestellt. Der Film versucht eine Welt darzustellen, die man als Außenstehender nie wirklich begreifen wird.

 

Gefördert durch:

 

 





Team:

Buch und Regie: Lisa Bickel

Regieassistenz: Philipp Feichtinger

DOP: Clemens Niel

Ton: Viktor Weichselbaumer

Kameraassistenz: Felix Huber

Licht: Michael Seidl & Armin Seidl

Ausstattung: Anna Wäger

Maske / Garderobe: Rebekka Hochreiter

Script / Continuity: Moritz Bickel

Catering: Rikarda & Christian Bickel

Sachsponsoring von: Bäckerei Waltner, Makava, Rauch Feldkirch, Piazza Dornbirn, Jesuheim Lochau, Riedmann Supermarkt Altach